VOLLEYBALL KÖNIGSBRUNN
Hallen- und Beachvolleyball in Königsbrunn

Viele Volleyballfrauen in Aktion gibt es am Samstag ab 14.30 Uhr im Königsbrunner Gymnasium zu sehen. Beim großen Dreifachheimspieltag treten die Damen 1 (Bezirksliga), die Damen 2 (Bezirksklasse) sowie die Damen 3 (Kreisliga) zu ihren Wettkämpfen an. Während die Damen 1 ihre Tabellenführung verteidigen möchte, wird es auch bei den anderen beiden TSV-Teams im Kampf um die Punkte heiß hergehen. Derweil tritt die Damen 4 (Kreisklasse) und die Herren 3 (Kreisliga) auswärts an.

Damen1 Heimspiel 010

Über erst einen Satzverlust, sechs von sechs gewonnenen Saisonspielen und die Tabellenführung in der Bezirksliga können sich derzeit die Damen 1 aus Königsbrunn freuen. Nach dem erfolgreichen Auswärtsspieltag in Haunstetten tritt die Mannschaft um Kapitänin Maja Kugelmann erneut zuhause an. Im Gymnasium empfängt sie den VfL Buchloe zum tabellarischen Spitzenspiel. Die Gäste stehen mit vier Siegen und zwei Niederlagen derzeit auf dem zweiten Rang und sind punktgleich mit Verfolger Kleinaitingen. In der Vergangenheit waren die Duelle mit Buchloe ebenfalls immer sehr umkämpft und wurden oft im Tiebreak entschieden. Dementsprechend vorgewarnt ist die Heimmannschaft.

Als zweiter Gegner kommt Aufsteiger Marktoffingen III in die Halle. Letztere sind für Königsbrunn ein unbeschriebenes Blatt, das aktuell mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf dem siebten Platz liegt. Je nach Tagesform können sich die jungen Nachwuchsspielerinnen des Ausbildungsstützpunktes Marktoffingen sicher zu einer Herausforderung entwickeln.

In der Bezirksklasse kommt es für die Damen 2 zum Kellerduell. Als derzeit Vorletzter empfangen sie zunächst den Nachbarn aus Bobingen zum Lokalderby. Der Bezirksligaabsteiger vom SSV steht nach vier Spielen punktgleich wie Königsbrunn 2 auf Rang acht. Der zweite Kontrahent ist Mauerstetten III, die nach erst zwei Partien das aktuelle Schlusslicht der Liga bilden. Wieder mit Trainerin Svetlana Turgunbajew am Spielfeldrand möchte das Team zuhause wichtige Punkte einfahren.

Als Dritter im Bunde möchte die Damen 3 weitere Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Hierfür ist für den aktuell Ligadritten ein Sieg gegen den Vorletzten Mering fast schon Pflicht. Denn im Anschluss hängen die Trauben in der Partie gegen Tabellenführer 1817 Augsburg deutlich höher.

Derweil reist die Damen 4 zum Spitzenreiter der Kreisklasse Ost, Don Bosco 2. Selber auf Platz drei stehend brauchen sich die Königsbrunner Mädels nicht zu verstecken. Genauso wenig wie im zweiten Spiel gegen den Vorletzten Haunstetten 2.

Bis nach Leipheim reist am Samstag die Herren 3. Nach ihrem ersten Saisonsieg vor zwei Wochen wollen die Königsbrunner erneut punkten. Zwar stehen die Chancen im Spiel gegen den Ligaführenden Leipheim nicht so gut, dafür rechnen sie sich im zweiten Spiel gegen Schlusslicht Gersthofen-Biberach etwas aus.

Nächste Hallentermine

Gesamt- spielplan

Alle Spiele der Königsbrunner Erwachsenen-mannschaften auf einen Blick. Hier geht's zum Gesamtspielplan der Saison 2017/18.