VOLLEYBALL KÖNIGSBRUNN
Hallen- und Beachvolleyball in Königsbrunn

Zuhause eine Macht

Wer nach Königsbrunn fährt, sollte sich lieber warm anziehen (Nein, nicht nur wegen der aktuellen Minusgrade…), denn Zuhause sind wir einfach unbesiegbar! Nach dem erfolgreichen Heimspieltag unserer Damen 1 haben auch unsere Herren bewiesen, wer in Königsbrunn das Sagen hat. Trotz absoluter Unterbesetzung und einigen Positionswechseln (Stefan Köhler „durfte“ zum ersten Mal seit 4 Jahren wieder als Außenangreifer auflaufen) bezwangen unsere Jungs die SG ASV Dachau/SV Germering mit 3:1 (25:23, 11:25, 25:15, 25:18). Das zweite Spiel gegen den VfL Großkötz e.V. began zunächst mit einem verpatzen Satz (21:25), konnte aber zum Glück von den Jungs noch gedreht werden und sie gewannen dadurch mit 3:1 (25:15, 25:11, 25:18). So ein Sieg ist natürlich immer fantastisch, macht aber definitiv noch mehr vor heimischen Publikum Spaß. Die Königsbrunner Fans feierten unsere Männer sowohl während als auch nach dem Spiel. Den Jubel haben sie sich auf jeden Fall verdient und wer weiß, vielleicht haben die Herren 1 bald wieder einen Grund zur Freude: durch die beiden Siege sind sie nach wie vor im Rennen um den Aufstieg in die Bayernliga. Wir drücken natürlich weiterhin die Daumen.
Bei unsere Herren 2 in der Bezirksliga lief es hingegen weniger erfolgreich. Auswärts musste man sich in beiden Spielen mit einem 0:3 geschlagen geben. Gegen die Heimmannschaft des TV Weitnau verloren unsere Männer mit 13:25, 20:25 und 19:25. Obwohl die Sätze gegen die DJK Augsburg Hochzoll knapper waren, konnten die Königsbrunner auch hier keinen Satz mitnehmen und verloren mit 23:25, 22:25 und 22:25. Kopf hoch, Jungs und weiter kämpfen!

Herren 2 schafft Klassenerhalt in der Bezirksliga

VolleyH2

Mit einer Punktlandung hat sich die Herren 2 erneut in der Bezirksliga gehalten. Die Routiniers gingen in der ausgeglichenen Liga nicht nur mit großem Spaß am Sport und der Geselligkeit an den Start, sondern integrierten immer mehr den nach oben strebenden Nachwuchs, der sich weiter auf dem Niveau etabliert hat. Trotz mancher Verletzungen machte die Truppe um Spielertrainer Heinz Wolf den Klassenerhalt in der Rückrunde fix.

Herren 1 schafft Klassenerhalt im Landesliga-Endspurt

Mit vier Siegen in den letzen vier Saisonspielen hat sich die Herren 1 auf der Zielgeraden noch zum direkten Klassenerhalt gerettet. Beim letzten Heimspieltag gewannen die Königsbrunner nicht nur gegen den vierten Harteck mit 3:0, sondern schlugen auch den amtierenden Meister Fürstenfeldbruck mit 3:2. Mithilfe der fünft Punkte sprangen sie vom Relegations- auf den sicheren fünften Tabellenplatz.

Weiterlesen ...

Herren 2 mit wichtigen Punkten gegen den Abstieg

Im ersten Spiel gegen die direkten Konkurrenten aus Dillingen entwickelte sich ein enger Kampf um jeden Punkt. Mit konzentrierter Annahme und guten Angriffen gewannen die Männer um Trainer Heinz Wolf den ersten Satz mit 25:23. Im folgenden Durchgang verloren die Spieler aber etwas ihre Linie und gaben den Satz letztlich knapp mit 23:25 ab. Um eine gute Ausgangsposition für den Saisonendspurt zu haben mussten unbedingt drei Punkte gewonnen werden, woraufhin sich das Team wieder deutlich steigerte und mit 25:22 und 25:20 letztlich verdient gewann.

 

VolleyH2

Das zweite Spiel gegen Hochzoll ging trotz einer starken Leistung knapp mit 1:3 verloren. Lange erholen kann sich das Team allerdings nicht, denn am kommenden Samstag geht es schon wieder weiter. In Schwabmünchen gegen die zweite Mannschaft und gegen Lauingen müssen die nächsten wichtigen Punkte gegen den Abstieg erspielt werden.

 

Herren 2 weiter im Abstiegskampf

Am drittletzten Spieltag trat die zweite Herrenmannschaft gegen Schwabmünchen 2 an, um wichtige Punkte gegen den Abstieg zu gewinnen. Allerdings kam das Team gegen die Bestbesetzung der Schwabmünchner nicht ins Spiel. Erst gegen Ende des zweiten Satzes hatte man sich etwas gefangen und gewann an Sicherheit. Zum Satzgewinn reichte die Leistung aber noch nicht. Im dritten Satz entwickelte sich dann ein offenes Spiel, welches leider durch viele zweifelhafte Entscheidungen des Schiedsrichters immer wieder zu Ungunsten der Königsbrunner beeinflusst wurde und so musste man die drei Punkte letztlich in Schwabmünchen lassen.
Im Zweiten Spiel gegen Lauingen ließ man dem Gegner dann aber mit druckvollem Spiel keine Chance und gewann mit 3:0.

He2 30012016

 

Nächste Hallentermine

21.07.18 - 16:00 Uhr
Sommerfest 2018

Gesamt- spielplan

Alle Spiele der Königsbrunner Erwachsenen-mannschaften auf einen Blick. Hier geht's zum Gesamtspielplan der Saison 2017/18.