VOLLEYBALL KÖNIGSBRUNN
Hallen- und Beachvolleyball in Königsbrunn

Unglücklich und dramatisch - so verlief das Saisonfinale der Herren 1 in der ausgelaufenen Landesligasaison. Nach der 19:21-Tiebreak-Niederlage im letzten regulären Spiel gegen Friedberg und damit einem Punkt zu wenig, um die Liga direkt zu halten, unterlagen die Königsbrunner auch in der Abstiegsrelegation in beiden Partien - trotz zahlreicher, mitgereister Fan-Kulisse. Demnach standen die TSV-Volleyballer wieder als Bezirksligist fest. Aber aufgrund diverser Umstände dürfen die Königsbrunner nun doch in der Landesliga bleiben!

Glck Rindvieh

 

Trotz Platz drei in der Abstiegsrelegation mit den beiden 1:3-Niederlagen gegen Freising II und Fürstenfeldbruck muss Königsbrunn nicht in die Bezirksliga Schwaben runter. Auch in der kommenden Saison bleiben die Seitz-Schützlinge in der Landesliga.

Hintergrund ist, dass einerseits sich in der Regionalliga ein paar Mannschaften vom Spielbetrieb komplett zurückgezogen haben und deren Plätze mit Teams aus unteren Ligen aufgefüllt werden mussten. Außerdem hat der TSV Friedberg III, der Königsbrunn den letzten Punkt für den Klassenerhalt gekostet hat, aus der Landesliga in die Bezirksliga zurückgezogen, weshalb hier nochmal ein Platz frei geworden ist.

Dadurch spielen nicht nur der reguläre Landesligaaufsteiger aus der Relegation, Fürstenfeldbruck, sondern auch der zweitplatzierte Freising II neben dem Dritten Königsbrunn weiter in der Landesliga Südwest. Insgesamt setzt sich die neue Saison 14/15 aus folgenden neun Mannschaften zusammen: FTM Schwabing, TSV Haunstetten, VfL Großkötz, SV Esting II, SV Esting I,TSV Schwabmünchen, TuS Fürstenfeldbruck, SC Freising II und TSV Königsbrunn.

Neu in der Liga sind der Bayernligaabsteiger Esting 1 sowie die regulären Aufsteiger der Bezirksligen Schwaben (Schwabmünchen) und Oberbayern (Esting 2) sowie die jeweiligen Relegationsteilnehmer der Bezirksligen Fürstenfeldbruck (Schwaben) und Freising II (Oberbayern).

Die Liga verlassen haben die regulären Absteiger Vierkirchen (Bezirksliga Oberbayern West), Weißenhorn (Bezirksliga Schwaben) sowie der Meister Unterhaching II und der Relegationsteilnehmer MTV München II, die beide nun in der Bayernliga Süd aufschlagen.

 

Nächste Hallentermine

Keine Termine

Gesamt- spielplan

Alle Spiele der Königsbrunner Erwachsenen-mannschaften auf einen Blick. Hier geht's zum Gesamtspielplan der Saison 2017/18.