VOLLEYBALL KÖNIGSBRUNN
Hallen- und Beachvolleyball in Königsbrunn

Nach ihrem Doppelheimerfolg dürfen die Königsbrunner Landesliga-Volleyballer erneut zu Hause antreten. Sie empfangen am Samstag ab 14.30 Uhr die Gäste Esting 1 und Haunstetten. Den Doppelheimspieltag komplettiert die Damen 2, die zu ihrem zweiten Saisonspieltag zur selben Zeit wie die Herren 1 die Teams Auerbach-Streitheim und Burgberg erwartet. Gespielt wird in der Grundschule West.

10708564 822467477795235 4119105272413425958 o 

Schlag auf Schlag geht es für die Königsbrunner Herren 1 in der Landesliga. Nach den umkämpften 3:2- bzw. 3:1-Siegen vergangenes Wochenende gegen Freising 2 und Esting 2 in der Gymnasium-Halle dürfen die Mannen um Trainer Hans-Jürgen Seitz erneut am Samstag ran. Nach vier Siegen aus vier Saisonspielen wähnen sie sich etwas überraschend auf dem derzeit zweiten Tabellenplatz. Dabei sind sie sogar punktgleich mit dem Tabellenführer (10 Punkte). Den Unterschied macht ein verlorener Satz mehr.

Ob sich die Königsbrunner weiter im oberen Drittel der Liga halten können, entscheidet sich am Wochenende. Mit dem SV Esting 1 empfangen sie den Tabellendritten. Der Bayernligaabsteiger hat zwar bereits schon ein Spiel heuer abgegeben, doch liegt mit nur einem Zähler Abstand in Schlagreichweite und stellt auch sportlich erneut eine große Herausforderung dar.

Im zweiten Spiel des Tages ist der TSV Haunstetten zu Gast. Die Lokalrivalen haben nach einem sicheren Mittelfeldplatz im Vorjahr heuer einen unglücklichen Saisonstart hingelegt. Nach vier Niederlagen und nur einen Punkt bilden sie das aktuelle Ligaschlusslicht. Mit dieser Rolle können und wollen sich die Haunstetter natürlich nicht anfreunden und hoffen auf ihre Chance im Derby gegen Königsbrunn. Vergangene Spielzeit endeten die beiden Duelle mit einem 1:1-Remis. Mit in die Karten spielen könnte die Tatsache, dass es für die Gastgeber die zweite Partie des Tages wäre und dementsprechend die Kraftreserven ausgereizt sein könnten.

Während die Konkurrenz bereits vier oder teils schon sechs Spiele absolviert hat, bestreitet die Königsbrunner Damen 2 am Samstag ihren erst zweiten Spieltag. Der Bezirksklassist liegt derzeit auf dem vorletzten Rang, nachdem es zum Saisonauftakt einen 3:2-Sieg gegen Schwabmüchen und eine 0:3-Niederlage gegen Weißenhorn gab.

Mit Auerbach-Streitheim und Burgberg reisen zwei Mannschaften an, die theoretisch schlagbar sind. Auerbach ist Achter mit nur einem Zähler mehr als Königsbrunn. Burgberg liegt auf Rang fünf mit fünf Zählern auf dem Konto.

Nächste Hallentermine

Gesamt- spielplan

Alle Spiele der Königsbrunner Erwachsenen-mannschaften auf einen Blick. Hier geht's zum Gesamtspielplan der Saison 2017/18.